Eigentlich trauen wir unseren Augen kaum. Ist es wirklich schon Mai 2022?
Als Ingenieurbüro müssen wir gut im Umgang mit Zahlen sein, daher stimmt unsere Rechnung:

SINUS gibt es nun seit 5 Jahren

Offizielle Gründung der Unternehmens war am 17.05.2017. Damals noch ohne unser Team, ohne Büroräume, dafür mit einer großen Portion Motivation.

 

Auch wenn wir uns damals nicht erträumen konnten, wo wir jetzt stehen, hatten wir durch jahrelange Erfahrung in unterschiedlichen Betrieben bei einigen Dingen ganz konkrete Vorstellungen:

  • Wir möchten nur an Projekten mitwirken, hinter denen wir stehen und mit Arbeitgeber:innen und Partner:innen zusammenarbeiten, die uns auf Augenhöhe begegnen.
  • Wir möchten abwechslungsreiche Projekte und nicht jeden Tag das Gleiche tun müssen. Ob Sanierungen oder Neubau, ob Hotel, Gastro oder Schulen – jeder Auftrag darf uns neu fordern.
  • Wir lernen nie aus und legen großen Wert auf Weiterbildungen – für alle Kolleg:innen.
  • Wir wollen flache Hierarchien und eine Arbeitsatmosphäre, in der niemand Sorgen haben muss, Probleme oder Herausforderungen anzusprechen. Wir möchten uns gegenseitig unterstützen, vom Chef bis zum Azubi im ersten Lehrjahr.

Wir spulen vor: Mai 2022

Teamgröße: 11 feste Mitarbeiter:innen. 2 freie Mitarbeiter:innen für bestimmte Projekte.

Projektanzahl: rund 250 (die Strichliste aus dem ersten Jahr führen wir nicht mehr).

Büroräume: vergrößert und umgebaut

Wahrscheinlich hat jedes junge Unternehmen ähnliche Pläne und Wünsche. Zum 5-jährigen Jubiläum wollten wir uns jedoch nicht nur auf unsere persönlichen Eindrücke verlassen und haben daher unsere Mitarbeitenden befragt, wie sie die Arbeit bei SINUS erleben. Jede:r hat mitgemacht, sowohl unsere Kolleg:innen, die bereits seit 2017 bei uns sind, als auch jüngere Teammitglieder und Auszubildende.

Wir werden jetzt nicht alle Antworten auflisten – keine Sorge!

Aber besonders häufig wurde gesagt:

  • Alle freuen sich über spannende und abwechslungsreiche Projekte und Aufgaben. Projekte sind mal groß, mal kleiner und alle Mitwirkenden arbeiten eng und gleichberechtigt zusammen.
  • Weiterbildungen finden in allen Abteilungen statt. Zudem wird großer Wert auf eine moderne Arbeitsausstattung gelegt. Werden neue Tools und Programme eingeführt, findet eine fundierte Einarbeitung statt. Niemand wird nervös, wenn was Neues kommt!
  • Im Team herrscht ein verständnisvolles Miteinander und ein offener Austausch. Jede Meinung wird akzeptiert, berücksichtigt und ernst genommen. Mitarbeiter:innen schätzen die gegenseitige Unterstützung und Hilfsbereitschaft und freue sich auf die Arbeit.
  • Der Kaffee ist besonders gut!

Nach 5 Jahren können wir also Bilanz ziehen: Vorstellung = Realität!

Um es noch deutlicher zu machen, wie sich SINUS in den letzten Jahren entwickelt hat, teilen wir einige Highlights mit Ihnen:

Juni 2017

Die neuen Räumlichkeiten werden bezogen und es kann an die Orga gehen. Doch unverhofft kommt oft und die Aufträge kommen schneller ins Haus als angenommen. Orga wird nur halbherzig erledigt und die ersten Projekte starten.

November 2017

Unsere erste “News” geht auf unserer Website online und es geht – wer hätte das gedacht – um das Thema Weiterbildung. Auffrischungsschulungen sind für uns genauso selbstverständlich wie das Erlernen neuer Qualifizierungen.

Mai 2018

SINUS wird ein Jahr! Der Rückblick zeigt: Es war turbulent. Büroräume, erste Mitarbeiter:innen, Projekte, Weiterbildungen, Eignung zum Ausbildungsbetrieb, Messen. Wir sind ehrlich: So einen Start haben wir nicht erwartet!

September 2018

Immer nur jammern, dass Fachpersonal schwer zu kriegen ist? Nicht unser Ding! Daher vergeben wir unsere erste Azubi-Stelle.

Ausbildung bei SINUS

Oktober 2018

Es wird eng im SINUS Headquarter. Mehr Projekte erfordern mehr Mitarbeiter:innen erfordern eine andere Nutzung unsere Räumlichkeiten. Neuer Wandanstrich, neuer Boden, bessere Lichtverhältnisse, neue Ausstattung. Wir bauen um!

März 2019

Es geht auf Reisen! Dieses Mal nicht zu Kund:innen, sondern als Team zum Audit. Wir besprechen, wie wir SINUS gerade empfinden und wohin wir uns entwickeln möchten. Übrigens: Unser erstes Audit wird in der internen Befragung oft als “Highlight” genannt. Wir können es also uneingeschränkt empfehlen.

Mai 2019

Schon wieder ein Jahr vorbei. Wir sind weiterhin zufrieden mit unserer Entwicklung und möchten weiter wachsen. Wir schreiben neue Stellen aus und suchen tolle Mitarbeiter:innen.

Sommer 2019

Projekte, Projekte, Projekte. Wir reisen quer durch Deutschland, sind gut beschäftigt und erzählen davon regelmäßig in unseren News.

Oktober 2019

Audit können wir. Nun stellen wir unser Team auf den Prüfstand. Können wir uns wirklich vertrauen und arbeiten wir so gut zusammen, wie wir uns das vorstellen? Im Rahmen einer Crazy-Adventure-Tour in Mellau müssen wir als Team einiges meistern. Vom Aus-3-Meter-Höhe-Abseilen bis zum 10-Meter-Wackelbaum-Erklimmen ist alles dabei. (Übrigens: Wieder so ein Event, was bei vielen Kolleg:innen in den Highlights landet!)

April 2020

Die Pandemie kommt in Deutschland an und unsere Arbeitsweise wird auf den Kopf gestellt. Home Office war zwar bei SINUS auch schon in den Jahren davor möglich. Nun aber alle Kolleg:innen dauerhaft nur noch über Teams zu sehen, ist eine neue Herausforderung.

Mai 2020

SINUS wird 3 und wir können es gar nicht feiern. Die Pandemie hat uns weiterhin voll im Griff, daher sind Teamevents nicht möglich. Trotzdem freuen wir uns und sind begeistert, wie gut SINUS auch rein digital arbeiten kann.

August 2020

Jetzt ist es offiziell: Wir platzen in unseren Büroräumen aus allen Nähten. Da unsere Mitarbeiter:innen weiterhin zum großen Teil im Home Office arbeiten, starten wir unseren großen Umbau im Büro.

Oktober 2020

Wir sind dann endlich mal fertig! Offene Raumstruktur, moderne Arbeitsplätze, lebendige Farben! Wir lieben das neue Raumkonzept.

Mai 2021

Wir haben wieder Geburtstag, der dieses Jahr ganz im Zeichen des Umweltschutzes steht. Wir werden Partner von Clean Advantage©  und kompensieren unseren CO2-Ausstoß.

Oktober 2021

Endlich, endlich, endlich veranstalten wir wieder ein richtiges Team-Event. Dieses Mal werden wir nicht nur gemeinsam Essen, sondern es auch zubereiten. Der Kochkurs ist übrigens wieder so ein Highlight, was von allen Kolleg:innen genannt wird.

März 2022

Unsere erste Auszubildende schließt erfolgreich ihre Ausbildung ab und wir begrüßen sie als festangestelltes Teammitglied!

Mai 2022

Wir sind beim 5-Jährigen angekommen!

Wir können selbst kaum glauben, wie viel sich in den letzten fünf Jahren bei uns getan hat. Aber wir sind dankbar und glücklich darüber! Teamwachstum, Ausbau unserer Geschäftsbereiche, Arbeiten unter Pandemiebedingungen, konstant Projekte gewinnen, Teamevents. Eins ist sicher: Langweilig war es nie.

Wir danken an dieser Stelle allen Kund:innen und Partner:innen, die uns in den letzten Jahren unterstützt haben. Wir freuen uns schon auf die nächsten fünf Jahre!

Doch allen voran danken wir unserem Team. Ohne unsere Mitarbeiter:innen wäre nichts davon möglich.

Euch vielen Dank für eure Arbeitskraft, eure Motivation, eure Ehrlichkeit, eure Ideen und Anregungen, eure Kritik, euren Mut, euren Humor, eure Flexibilität und noch vieles mehr!

Falk Wahrenberger & Julian Auer