Energiemanagement mit SINUS

Wir planen für Sie den Umgang mit den Energieeinheiten in Erzeugung und Verbrauch nach den aktuell gültigen Normen.

Was ist Energiemanagement?

Unter Energiemanagement versteht man die Planung und den Betrieb von energietechnischen Erzeugungs- und Verbrauchseinheiten.

Die Ziele sind:

  • Kostenreduzierung
  • Umweltschutz
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmensimage verbessern
  • Förderungen und gesetzliche Erleichterungen nutzen

Teilbereiche des Energiemanagements sind das Energiecontrolling und das Energiemonitoring. Diese beiden Bereiche konzentrieren sich mehr auf die Erfassung und die Auswertung von Daten und decken somit nur gewisse Teile eines ganzheitlichen Energiemanagements ab.

Was ist ein Energiemanagementsystem?

Mit einem Energiemanagementsystem (EMS) lassen sich Energieverbräuche digital erfassen, Einsparpotenziale aufzeigen und effizienzsteigernde Maßnahmen implementieren.

Um steuerliche Entlastungen nach §55 des Energie- und §10 des Strom-Steuergesetzes in Anspruch nehmen zu können, wird allerdings ein zertifiziertes Energiemanagementsystem gefordert.

Um langfristig im Bereich des Energiemanagements erfolgreich zu sein, muss auch das betriebliche Führungspersonal in die Pflicht genommen werden. Diese Verpflichtungen beinhalten das Ernennen eines Energiemanagementbeauftragten, welcher für die Einhaltung der in ISO 50001 festgelegten Anforderungen verantwortlich ist.

Vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin:

Kontaktformular

    Bitte beachten Sie:
    Um das Kontaktformular zu nutzen, müssen Sie unserer Datenschutzerklärung zustimmen.

    Mit Absenden der Nachricht akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung dieser Webseite