Volt und Ampere - was treibt uns an?

Kennen Sie eigentlich den Bereich "Unternehmen" auf unserer Webseite?

Dort finden Sie viele Informationen über die Idee, die hinter Sinus steckt. Über die Software, mit der wir arbeiten. Über die Grundbausteine, die uns ausmachen.

Sie finden aber auch einen kleinen Abschnitt mit Punkten, die uns inspirieren. Dort nennen wir Dinge, die vielleicht selbstverständlich sein sollten, uns aber besonders wichtig sind. Wie Pünktlichkeit, Nachhaltigkeit und Kostenbewusstsein. Doch an erster Stelle finden Sie einen Punkt, den wir zwar mit einem Augenzwinkern eingefügt haben, der aber trotzdem nicht weniger gilt:

Strom und Spannung

 

Denn von allen Tätigkeiten, die wir im Alltag erledigen müssen und die uns viel Spaß bringen, sind Strom und Spannung doch die beiden Dinge, die uns dazu bewegt haben, diesen Berufsweg einzuschlagen.

Und auch wenn wir heute keine Purzelbäume vor Freude mehr schlagen, wenn uns jemand fragt, ob wir die neue Küchenlampe anbringen können (was wir natürlich noch können!), so haben wir doch immer wieder Begegnungen im Alltag, die uns an unsere Wurzeln erinnern und mit einem Lächeln im Gesicht zurück lassen.

Vor einigen Tagen war wieder so ein Moment: Das Bildungszentrum in Aalen betreuen wir schon länger. Aber jetzt konnten wir endlich die neuen Trafo-Schaltanlagen abnehmen. Die Schaltschränke sind brandneu, die Oberflächen sauber und völlig kratzfrei. Die Schaltanlage selbst ist sowieso ein Hingucker.

In diesen Momenten wissen wir ganz genau, warum wir unseren Beruf lieben. Da müssen wir einfach die Kamera zücken und es für uns und die Nachwelt festhalten: