Aktuelles von der Baustelle: die eigenen Umbauarbeiten

Beruflich sind wir ja ziemlich viel auf Baustellen unterwegs. Egal, ob es sich dabei um die Stromversorgung und die Sicherheitstechnik in einem großen Hotel handelt, die Außenbeleuchtung eines Bildungszentrums oder auch um eine Tiefgaragensanierung handelt - wir mögen es, uns den Helm aufzusetzen und den Stand der Dinge zu kontrollieren. Ein bisschen Staub an der Hose stört uns dabei nicht.

Doch ganz anders fühlt es sich an, wenn die Umbauarbeiten plötzlich im eigenen Büro stattfinden.

Seit unserem Start im Mai 2017 sind wir ziemlich gewachsen. Wir haben nicht nur mehr Aufträge und Projekte, sondern auch mehr Kollegen. Und so langsam wird es mit den alten Räumlichkeiten ein bisschen zu eng.

Daher haben wir uns entschieden, ein wenig auszubauen. Neue Böden sollten her, die Wände brauchen einen neuen Anstrich, auch die Lichtverhältnisse wollen wir optimieren. Und so berichten wir heute in unserer Rubrik "Aktuelles von der Baustelle" von unserer eigenen Baustelle.

Auch wenn wir noch von etwas Chaos umgeben sind, so kann man den Fortschritt in einigen Bereichen schon sehr gut erkennen. Aber sehen Sie selbst: