Unsere Projekte

Verlassen Sie sich bei Ihren Projekten auf unsere Unterstützung. Mit unseren flachen Hierarchien und dem Verständnis für Teamwork ermöglichen wir Ihnen einen schnellen und flexiblen Einsatz - bei jedem Projekt.

Das bestätigen auch unsere vielfältigen Referenzen.

Die Smart Building Planung für Ihr Unternehmensgebäude, die Ausarbeitung eines Brandschutzkonzepts für Ihre Büros oder die Planung von Sicherheitstechnik bei einem Neubau – durch unserer Expertise haben Sie einen zuverlässigen Partner an Ihrer Seite.



Doch werden wir konkret. Hier stellen wir Ihnen eine Anzahl an erfolgreichen Projekten vor:

Ausstattung von Miethallen im Kreis Hohenlohe

Derzeit lassen wir für einen Kunden 5 angemietete Hallen auf einer Fläche von ca. 3.500qm elektrotechnisch neu ausstatten. Die Hallen sollen zur Montage genutzt werden. Die Installationen im Bestand weisen jedoch erhebliche Alterserscheinungen auf und auch die Beleuchtung reicht nicht für die Montage von Maschinen aus.

Daher beplanen wir in den Leistungsphasen 1-3 nach HOAI im Wesentlichen folgende elektrotechnische Anlagen:

  • Eine flächendeckende Beleuchtung in den Montagehallen.
  • Eine neue Sicherheitsbeleuchtung über Einzelbatterie-Piktogramme und Einzelbatterie-Leuchten.
  • Neue Haupt- und Unterverteilungen sowie die Verlegung neuer Leitungen und Trassen in allen Bereichen.
  • Zum Thema Sicherheit werden neue Kartenleser für die Zutrittskontrolle geplant.
  • Im Bereich IT/EDV werden sämtliche Arbeitsplätze und Montagearbeitsplätze netzwerktechnisch angebunden. Die Haupt- und Unterverteilungen der EDV-Racks werden untereinander und auch teilweise zu den Abnahmepunkten in Glasfaser verlegt, um die hohen Datenraten bis an die Maschinen zum Test übertragen zu können.
  • In allen Hallen wird außerdem ein flächendeckendes WLAN aufgebaut sowie der flächendeckende Empfang für DECT Telefonie hergestellt.
  • Weitere Installationen wie präsenzgesteuerte Beleuchtungen in den Sanitär- und Aufenthaltsbereichen, Überspannungsschutz in den Haupt- und Unterverteilungen oder die Aufschaltung der bestehenden Sprechanlage auf eine neue Telefonanlage sind selbstverständlich.
  • Für die Anschlusspunkte der Maschinen wird, aufgeteilt auf die Hallen, eine Anschlussleistung von knapp 1000A zur Verfügung gestellt, die über entsprechende Anschlusspunkte abgenommen werden kan

Das Besondere an diesem Vorhaben ist die kurze Umsetzungszeit. Die Umsetzung wird Anfang März beginnen und muss bereits Ende Mai abgeschlossen sein, was sowohl für die Planung als auch der Umsetzung einen sehr straffen Zeitplan bedeutet.

Mängelbeseitigung nach Brandschutzkonzept in einem öffentlichen Gebäude in Heidelberg

Im Eingangsbereich hinter der Empfangtheke wird der rückwärtige Bereich an der Wand, welcher ein ca. 40 Jahre altes Tasten-Tableau in einer Wandnische beinhaltet, so umgebaut, damit kaum noch Leitungen in diesem sensiblen Bereich verlaufen und nur noch ein modernes digitales Tableau über eine Bus-Leitung versorgt dort vorgesehen wird. Die Steuerung wird hierzu gleich komfortabler umgesetzt. Zudem werden Anschlüsse für Brandschutztüren vorgesehen, welche im Zuge der Sanierung eingebaut werden. SINUS ist hier mit den Leistungsphasen 3-9 beauftragt.

Lichtsteuerung über Touchpanel ersetzen in einem öffentlichen Gebäude in Rastatt

In dieser Maßnahme wird das bestehende AMX Mediensteuertableau durch ein modernes und innovatives Tableau ersetzt, zugleich werden aktive Komponenten in den Verteilungen durch neue ersetzt, welche wieder auf längere Sicht ihre Aufgabe zuverlässig erfüllen sollen. Das AMX Tableau steuert schon jetzt ein Großteil der Medien, wie Beleuchtung, Jalousien, Fehlermeldungen von Lüftung, Türen, Rauch- und Wärmeabzuganlagen und weitere elektrische Anlagen. SINUS ist hierzu mit den Leistungsphasen 3-9 beauftragt, die in Teilen defekte Anlage durch eine verbesserte Anlage zu ersetzen.

Austausch aller veralteten Verteilungen in einem öffentlichen Gebäude in Offenburg

Hier werden alle elektrischen Verteilungen, die teilweise knapp 40 Jahre alt sind, ersetzt und neuere Verteilungen auf den Stand der Technik gebracht. Hierzu hat SINUS die Verteilerplanung erstellt und koordiniert die Maßnahme in den Leistungsphasen 3-9.

Brandschutzsanierung in einem öffentlichen Gebäude in Waiblingen

Für die Brandschutzsanierung in einem öffentlichen Gebäude in Waiblingen ist SINUS mit der Planung der Leistungsphasen 1-9 beauftragt. Hierbei handelt es sich um umfangreiche Anlagen, wie Planung der Brandmeldeanlage mit Sprachalarmierungsanlage, Sicherheitsbeleuchtungsanlagen, Rauch-, Wärme-Abzugs-Anlagen und moderne LED Beleuchtungen. Ebenso wird die Gebäudeautomation der Beleuchtung gleich mit aufgerüstet. Bis jetzt wurden ca. 50 % der rund 8.000qm Fläche saniert. Die Fertigstellung der Maßnahme ist für Mitte 2021 vorgesehen. Parallel dazu werden im selben Objekt noch die WC-Anlagen in sieben Strängen saniert, welche ebenfalls vollumfänglich durch SINUS durch die Leistungsphasen 1-9 betreut werden.

Sanierung und Anbau eines Seniorenzentrum in Weilheim an der Teck

Beauftragt ist SINUS hier mit der Umsetzung der Leistungsphasen 1 – 8 über ein Generalunternehmen. Derzeit erfolgt die Vergabe der Elektroleistungen. Der Rohbau hat aktuell begonnen und die Elektroinstallationen sind mit dem Einlegen von Rohleitungen gestartet. Die Maßnahme soll vorausscihtlich Ende 2022 abgeschlossen sein.

Wohn- und Geschäftshaus mit Hotel in Offenbach

Das Wohn- und Geschäftshaus in Offenbach mit rund 160 Mieteinheiten, einem Hotel mit rund 150 Übernachtungszimmern sowie einer Tiefgarage mit rund 200 Stellplätzen, befindet sich derzeit mitten in der Rohinstallation. Auch hier hat SINUS in den Leistungsphasen 1 bis 4 die Planung der folgenden Anlagen übernommen: Stromversorgung des Gebäudekomplex, die Sicherheitstechnik, die Sicherheitsbeleuchtung und Notstromversorgung für die Sprinkleranlage und die Überdruck-Lüftungsanlage, ebenso wie die allgemeine Installation der Mieteinheiten.

Wohnanlage in Gernsbach

In Gernsbach wird zur Zeit eine Wohnanlage mit insgesamt 11 Wohnhäusern und eine gemeinsame Tiefgarage geplant. Hier wird die Planung nach HOAI für die Leistungsphasen 1 bis 8 durchgeführt. In dem Bauvorhaben wird die Installation der Wohnhäuser und der allgemeinen Tiefgarage von SINUS geplant.

Bereits abgeschlossene Projekte

Sanierung des Premium Bereichs bei Breuninger Stuttgart

Bei diesem Projekt sollte der Bereich Premium Accessoires Welt im Flagship Store von Breuninger in Stuttgart saniert werden. SINUS übernahm die Beplanung der Leistungsphase 1-9:

  • Aufrüstung der kompletten Beleuchtung der Multibrandfläche durch neue LED-Beleuchtung mit DALI-Steuerung.
  • Erneuerung der Sicherheitsbeleuchtung.
  • Erneuerung der Lautsprecher sowie der EDV-Technik für die Kassen und die Kommunikationstechnik.

Weiterhin haben wir die Planung folgender Anlagen-Teile betreut:

  • Planung der Übergabekästen zur Übergabe der Medien an die Shops
  • Planung der Spannungsversorgung
  • Planung der Sicherheitstechnik
  • Planung der allgemeinen Elektroinstallation.

Neubau eines Bürogebäudes in Leonberg

SINUS hat den Neubau eines Bürogebäudes in Leonberg bis zur Leistungsphase 8 betreut. Das Projekt umfasste unter anderem die Beleuchtung, die Einbruchmeldeanlage, die Zutrittskontrolle oder der Rauch- und Wärmeabzug-Anlagen.

Erweiterung und Anbau eines Sportzentrums

Für den Anbau einer Sportwelt in Sindelfingen wurde SINUS mit der Ausführungsplanung beauftragt. Hierzu wurden sämtliche Anlagen wie die Zutrittskontrolle, die Brandmeldeanlage, die Einbruchmeldeanlage, die Beleuchtung und sonstige Gebäudeautomationen beplant. Der Baubeginn war Mitte des Jahres.

Beleuchtungssanierung in einem öffentlichen Gebäude in Ludwigsburg

SINUS wurde mit den Leistungsphasen 3 – 9 beauftragt. Von den ca. 750 St. zu tauschenden Leuchten, wurden alle ersetzt und auf den Stand der Technik entsprechende LED Beleuchtung eingebaut.

Hotel mit Bürokomplex in Offenbach

In Offenbach entsteht ein Hotel mit rund 120 Übernachtungszimmern sowie 6 Büroeinheiten geplant. SINUS hat die Planung nach Planungsvertrag für die Leistungsphasen 1 bis 4 übernommen. In dem Bauvorhaben haben wir die Stromversorgung des Gebäudekomplexes, die Sicherheitstechnik sowie die Sicherheitsbeleuchtung und Notstromversorgung für Sprinkler geplant. Zudem noch die allgemeine Installation der Mieteinheiten.

Außenbeleuchtungssanierung am Bildungszentrum Aalen

In einem Bildungszentrum in Aalen wurde die komplette Beleuchtung der Außenanlage erneuert. Hierfür wurden neue Leitungen, Lichtmasten und Verteilungen auf dem Areal errichtet.

Modernisierung und Flächenoptimierung eines Rechenzentrums in Heidelberg

Bei diesem Projekt hat SINUS die Planung nach Planungsvertrag für die Leistungsphasen 1 bis 4 durchgeführt. Es sollten ca. 20 Datenverteiler sowie 2 Server, einige Räume weiter – in Wochenendaktionen – umgezogen werden. Der freigewordene Großraum wurde zu ca. 20 Einzelbüroräumen umgebaut sowie die Beleuchtung in diesem Bereich auf den Stand der Technik aufgerüstet.

Neugestaltung von Außenanlagen, Parkplätzen und Behindertenzugängen in Heilbronn

Hier wurde die Planung nach Planungsvertrag für die Leistungsphasen 1 bis 8 durchgeführt. Die Leitungen für die Parkplatzbeleuchtung in die durch den Außenanlagenbauer verlegten Leerrohre wurden eingezogen, und die Leitungen für den neuen Behindertenzugang verlegt.

Umbau einer Pumpensteuerung in Aalen

In einem Verwaltungsgebäude in Aalen sind mehrere Sumpfpumpen vorhanden. Diese wurden durch eine Zentralenregelung gesteuert. Aufgrund des Alters der Pumpen und der Zentralenregelung und der sehr störungsanfälligen Anlage, wurde sie komplett zurückgebaut und durch dezentrale Steuerung und Pumpen ersetzt.

Öffentliches Gebäude in Esslingen

Hier wurden an einigen Türen und Zugängen zum Gebäude Kartenleser für die Zutritts-Kontrolle nachgerüstet. Geplant hat SINUS nach Planungsvertrag die Leistungsphasen 1 bis 8. Die Aufrüstung der benötigten Leitungsinstallationen sowie die Machbarkeit im Zusammenspiel mit der bestehenden Zentraltechnik wurde erörtert.

Tiefgaragensanierung in Heilbronn

Hier wurde die Planung nach Planungsvertrag für die Leistungsphasen 1 bis 8 durchgeführt. Zunächst wurden die vorbereitenden Maßnahmen für die Demontage sämtlicher Installationen an der Decke vorbereitet, sodass im Anschluss die Betonsanierung durchgeführt werden konnte. Im Anschluss wurden teilweise die bestehenden Installationsgeräte wieder montiert, teilweise aber auch durch neue auf dem Stand der Technik installiert. Auch die Beleuchtung wurde komplett ersetzt.

Sie möchten Ihr Projekt mit uns besprechen?